Samstag, 13. August 2011

Mohnlandschaft

Ich liebe Mohnblumen. In Kalifornien heissen sie Poppies. Ich liebe auch Hibiscus, aber Mohn ist einfach eine hinreissend schöne Blume mit einem faszinierend zarten Blütenkleid aus federleichten, im Wind wippenden Blütenblättern. Besonders schöne Exemplare sind die blutroten. Und so fand ich bei einem Ausflug ins Napa Valley eine ganze Wiese voll von wogendem Mohn, dass ich mich am liebsten mittenrein gesetzt hätte.

Heute aber entdeckte ich dann dieses Bild von Fabrice de Villeneuve. Ein Meer von Mohnblumen. Das Bild ist signiert und von ganzen 995 Exemplaren besitze ich nun Nummer 811 und anstatt $ 135 habe ich nur $ 9.99 bezahlt. Ist es nicht zauberhaft?
P.S. Je mehr Leute es zauberhaft finden, desto mehr Chancen bekomme ich, es in unserem Schlafzimmer aufhängen zu dürfen. Please vote ;)






Kommentare:

Franzi hat gesagt…

Aufhängen, aufhängen, aufhängen!!! :)

Zuzsa hat gesagt…

Ja, unbedingt Aufhängen! Meine Oma kam mir zwar immer mit dem sinnreichen Spruch "Mohn macht doof", aber anschauen macht definitiv glücklich!