Dienstag, 14. September 2010

Eisbombe

Vor drei Tagen hab ich aus meinem Bastelbücherfundus ein Buch hervor geholt, das schon seit längerem in der Versenkung war. Ich hab es mir vor ca. einem Jahr bestellt und es total vergessen bis ich wieder einmal Lust darauf bekam etwas aus Filz zu basteln. Es ist ein japanisches Bastelbuch und eher leicht verständlich durch die vielen Abbildungen. Die Japaner sind meiner Meinung nach diejenigen mit der grössten Begabung und authentischen Nachbildungen von Dingen aus Filz. Ich liebe Filzpralinen und andere Leckereien. Ich habe mich dann für eine Eisbombe entschieden, die ich mir aus figurtechnischen Gründen nie erlauben würde. Mit Liebe und grossem Appetit entstand dann dieser Eisbecher mit einer Kugel Vanille und Erdbeereis, einem Schaumzuckerkringel, einer Schoko Waffelstange, zwei Scheiben Kiwi, zwei Erdbeerhälften und zwei Blaubeeren. Hmmmmm....



Kommentare:

Eszter hat gesagt…

Das sieht himmlisch aus!
Man will zum Löffeln greifen und - mjamm! ... das wäre aber wahrscheinlich ziemlich fusselig auf der Zunge, richtig? ;-)

StudioCalifornia hat gesagt…

Du sagst es ;)