Dienstag, 23. Februar 2010

Frühlingserwachen

Wenn ich an den strengen Winter in Deutschland denke, dann können wir uns wirklich nicht beschweren. Trotzdem hab ich die kurzen Tage satt und das ewige Regenwetter. Nachdem es nun gestern wieder den ganzen Tag regnete, schien heute morgen die Sonne und verhiess einen schönen Sonnentag. Kurzerhand packte ich eine Flasche Wasser, die Sonnenbrille und meinen Fotoapparat ein und machte mich auf den Weg nach San Francisco zum weitläufigen Ocean Beach. Unterwegs sah ich dann diese Frühlingspracht, die Bäume schienen über Nacht explodiert zu sein und zeigten sich im schönsten Frühlingskleid.




Am Beach angekommen, wurde ich nicht enttäuscht. Viele Menschen hatte es bei dem warmen Wetter an den Strand gezogen und voller Freude lief ich kurzärmelig Stunden am Wasser entlang.





Kommentare:

SonatasWelt hat gesagt…

Wow!!! Bei euch sieht schon wirklich nach Frühling aus!!! Und was für tolle Fotos hast Du gemacht, ich bin begeistert!!!
Viele Grüße Sonata

Puschi hat gesagt…

Sehr coole Fotos, vor allem das mit dem Reiter! :) Finde ich gut, dass du das gute Wetter ausgenutzt hast. Richtig so. ;)

Kussi,
Puschi

Anonym hat gesagt…

...mir gefällt das Schattenbild+der Sanddollar;)am besten,LG,Iris:)